Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung
des Vereins Natur- und Pferdefreunde Münklingen e.V.


Wann: am Samstag, dem 13. März 2004 von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Wo: im Gasthaus "Zum Schwanen" in Unterhaugstett

Anwesend:

Vorstand:

Mitglieder:


Begrüßung
Die Vorstandsvorsitzende Deborah Tscheres eröffnet die Mitgliederversammlung und begrüßt die Anwesenden.

Feststellen der Beschlussfähigkeit
D. Tscheres stellt die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. (hierzu werden 10 aktive Mitglieder benötigt)

Berichte

  1. Unsere Vorstandsvorsitzende D. Tscheres berichtet über Aktivitäten im vergangenen Jahr und lobt den Verein, der trotz weniger Mitglieder doch recht viel zu bieten hat
  2. der stellvertretende Vorsitzende Peter Staiger gibt einen knappen Bericht über seinen Posten im letzten Jahr ab (knapp deshalb, weil kein Sommerfest stattfand)
  3. Kassenwartin Heidi Zimmermann legt uns den Verein in vielen Zahlen dar
  4. Schriftführerin Marion Schmidt gibt die aktuellen Mitgliederzahlen bekannt: Unser Verein zählt 114 Mitglieder, davon sind 100 aktiv dabei. Die Jugend zählt 49 Stück. Im letzten Jahr hatten wir 3 Neuzugänge und 13 Verluste (hierbei handelte es sich zum Teil noch um Aktenleichen bzw. langjährig nicht Zahlende!)
  5. Pressewartin Jasmine Deckstein hofft für das laufende Jahr auf mehr Artikel fürs Blättle. Vorschlag: Spende für die Krebshilfe (z.B. Sammlung bei der Kuppelzenbewirtung) Hier dürften wir das Logo/Motto (der Krebshilfe) benutzen. Auch möchte sie die Männchen "NUPF & NAPF" wieder im Blättle integrieren.
  6. die Behördenvertreterin Sabine Staiger berichtet über die Absicherung des Vereins, sonst war alles relativ ruhig.
  7. Jugendwart Caro Placke konnte mit den meisten Berichten aufwarten. Der Jugendstammtisch wurde wieder eingeführt, es gab einen Ausflug zum Polarion, einen Halloweenritt, das Sommerferienprogramm kam wieder gut an (hierbei noch vielen Dank an Ellen und Wolfram für ihre Unterstützung) und beim Fasching war die Jugend natürlich auch dabei!

Aussprache zum abgelaufenen Geschäftsjahr
Was kam gut an, was missfiel ... : die Weihnachtsfeier war eindeutig zu klein, sollte in diesem Jahr wieder im normalen Rahmen stattfinden. Das Sommerfest lässt auch nicht locker - am Ende der Sitzung lief eine Liste mit Vorschlägen/Alternativen hierfür durch.

Entlastung des Vorstands
Die Entlastung des Vorstandes wird beantragt. Die Entlastung erfolgt einstimmig.

Benennung des Wahlleiters
Martina Maier und Ellen Toll übernehmen die Aufgabe der Wahlleiter.

Neuwahl des Vorstands
Martina Maier fragt die Anwesenden ob jemand eine geheime Wahl wünscht. 11 Stimmen sind dafür, somit erfolgt eine geheime Wahl. (findet ab einem Drittel der Anwesenden statt)

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Berichte und Ideen
Es folgt ein Bericht über die WKD-Schulung, an dem Marion Schmidt, Günter Maier, Heidi und Bernd Zimmermann teilnahmen. Die Waldputzete steht an (Liste für die Teilnahme läuft durch), die Kuppelzenbewirtung findet im Spätsommer statt (Kuchen- und Helferliste wird später durchgereicht)
Zum 1ten Mairitt laden Günter und Nana wieder nach Heimsheim ein (wird natürlich angenommen!).
Julietta Hoffmann berichtet über die Vereinshomepage. Der Provider wurde gewechselt (zwecks billigerer Anbieter), hierdurch entstehen neue Möglichkeiten im Netz. Die website könnte mal wieder ein bisschen Frische gebrauchen, auch kommt selten etwas über die Vereinsaktivitäten bei Jule an, deshalb wird sich im laufenden Jahr Günther Skrobanek der homepage annehmen.

Verabschiedung
D. Tscheres bedankt sich bei Peter Staiger für die 10-jährige Erfüllung seines Amtes als stellv. Vorsitzender und bei Julietta Hoffmann für die Leitung der Vereinshomepage.
Wir bedanken uns bei Deborah Tscheres für ihr Engagement als Vorsitzende.